Über DiY-Hochbeete und “Urban-Gardening”

Im Zuge der Ostervorbereitungen / des Frühjahrsputzes fingen wir heuer an, das Hochbeet zu bauen, das wir schon im Vorjahr geplant hatten. Nun ist es inzwischen schon über 2 Wochen her, dass wir uns endlich über die Konstruktion, die Erde, die Pflanzen und so weiter einig werden konnten. In der 2. Aprilwoche hatten wir also dieses schwierige Unterfangen zustande gebracht und alle Pflänzchen und Samen eingepflanzt. Ich bin ja immer etwas skeptisch, ob ich die “Kleinen” richtig gepflanzt hab und ob überhaupt was draus wird. Und – richtig passend – zu Ostern dann, konnte ich die Ersten kleinen Blättlein bewundern, wie sie sich tapfer aus der Erde kämpfen.

Neben Kapuzinerkresse-Samen, und einer Packung Rankender Pflanzensamen haben wir auch Pelargonien in verschiedenen Farben – alle hängend – Tulpen, Primeln, Hyazinthen, Narzissen, Gladiolen, Maiglöckchen, Dahlien und Stockrosen gepflanzt.

Eine Woche später haben sich abgesehen von der Kapuzinerkresse auch alle anderen Setzlinge schon bemerkbar gemacht. Außerdem kann man schon die ersten Früchte erkennen: Erdbeeren, Stachelbeeren und Heidelbeeren wachsen schon fleißig. :) Von unseren Weintrauben sieht man jedoch noch nichts. Geplant ist noch ein eher niedriges Erdbeer-Hochbeet in das dann Radischen, Karotten oder Salat reinkommen. Vielleicht auch eine Paprika-Pflanze, da unsere Maus die total gerne isst.

Was mich überrascht: Man kann die Blumen richtig riechen. Nicht nur wenn man die Nase in die Blüten steckt, sondern eben auch bei offenem Fenster – immerhin ist das ja ein ordentliches Stück weit weg.

Für interessierte:

Für das Hochbeet hatten wir einen Teil eines alten, geleimten Regals verwendet und zusätzlich noch 4x 2,5 lange Leisten vom Hornbach verwendet. Um nicht alles aus Holz zu bauen und eine gewisse Wasser-Festigkeit zustande zubringen haben wir dann einfach Teichfolie daraufgenagelt und von unten mit Brettern verstärkt/gestützt. Aus übrig gebliebenen Folien-Stücken gabs dann noch ne “Schürze”.

Hat von Euch auch jemand den Balkon/die Terasse bepflanzt? Vielleicht hat der/die Eine/Andere auch noch andere Ideen?

Bis bald, Eure Edy ✿ (◕ ‿ ◕) ✿

Bookmark the Permalink.

Hier kannst du einen Kommentar verfassen :)