Rassel-Raupe für Leon

gehäklelte Rassel Raupe

 

Kurz nach Leons Geburt hatte ich mit einer Raupe begonnen. Die ist seit einiger Zeit fertig und daher wollte ich sie mal mit Euch teilen.
Ich hab sie nach keinem Muster gehäkelt. Hab mich diesmal von hinten nach vorne gearbeitet, da ich das Hinterteil mithilfe eines Knopfes aus diesem Video gehäkelt hab. Der Rest war einfach nach Lust und Laune.^^

Gut war – da ich mit 2 verschiedenen Garnen gearbeitet hab – hab ich nach dem Farbwechsel immer wieder eine Reihe “single crochet” gehäkelt. Somit sind die Maschen, bei denen ich verkleinert hab etwas mehr zusammengerückt und die Raupe ist nicht gar so löchrig.

Gefüttert hab ich sie mit Füllung aus ausrangierten Kissen – Recycling also. ;) Um draus eine Rassel zu machen hab ich eines der viiielen Überaschungseier (doppelt recycelt ;) ) mit etwas Reis gefüllt und mit Füllmaterial drum rum in die Raupe “eingehäkelt”.

Da die Raupe etwas Kopflastig ist, kann Leon sie mit seinen kleinen Händchen nicht all zu lange halten. Das wird aber noch.^^

Außerdem bin ich grad dabei Hausschuhe für Isabell zu häkeln. Auch da hab ich mir ein YouTube Video zu gesucht.  Wie die dann werden und was ich daran anders machen würde seht Ihr dann im nächsten Post.

Bis bald,
Eure Edy  ✿ (◕ ‿ ◕) ✿

Bookmark the Permalink.

Hier kannst du einen Kommentar verfassen :)